Geschichte

Der Natursteinhandel der Fiorini AG hat sich in den letzten 30 Jahren stark verändert. In den 80er Jahren waren noch Steine aus dem Tessin und aus dem Südtirol die vorherrschenden Produkte, die verkauft wurden, und die Natursteine wurden fast ausschliesslich mit der Bahn transportiert.

Mit der Globalisierung hat sich unsere Geschäftstätigkeit total verändert. Die Möglichkeit, Steine auf dem Wasser über grosse Distanzen zu relativ geringen Kosten zu transportieren, hatte zur Folge, dass immer mehr Naturstein aus aller Welt ihren Weg in die Schweiz finden.

Dieser Entwicklung hat sich Fiorini nie entzogen. Heute verfügen wir über wertvolle Kontakte in alle Welt. Unsere Natursteine und Natursteinprodukte kommen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Portugal, Polen, China, Türkei, Vietnam, Spanien und anderen Ländern. Bei Fiorini pflegen wir direkten Kontakt mit den Steinbrüchen.